​​​​Der  Adventskalender 2018 der Haller Bürgerstiftung enthielt attraktive Preise. Andreas Noller freut sich über den Hauptgewinn. Vorstandsmitglied Jürgen Gießler überreicht ihm einen Bausparvertrag mit einem aufgezahlten Guthaben von 3.000 Euro.

Die Schwäbisch Haller Bürgerstiftung „Zukunft für junge Menschen“  hat  in der Vorweihnachtszeit 2018 erneut einen Adventskalender aufgelegt.  5.000 Stück wurden zum Preis von 5 Euro verkauft. Hinter den 24 Türchen verbargen sich viele attraktive Preise in Form von Waren-, Einkaufs-, Restaurant- und Veranstaltungsgutscheinen. Der Hauptpreis – ein Bausparvertrag von Schwäbisch Hall mit einem Guthaben von 3.000 Euro – wurde am 24. Dezember verlost. Andreas Noller aus Gaildorf hatte den Kalender mit der richtigen Nummer. Er war am 23. Januar in der Hauptverwaltung, um den Preis aus den Händen von Vorstandsmitglied Jürgen Gießler entgegenzunehmen.
Der Erlös aus dem Verkauf des Adventskalenders ist in die Unterstiftung „Nachbar in Not“ geflossen. Diese hilft Menschen in akuten Notsituationen.

 

Adventskalender 2018 der Haller Bürgerstiftung

(v.l.n.r.)Prof. Hannes-Hinrich Heißmeyer (Vorstand der Bürgerstiftung), Gewinner Andreas Noller, Jürgen Gießler (Vorstand der Bürgerstiftung), Thomas Thieme (Kreis der Freunde und Förderer), Martin Heugel (Beratungsbüro Schwäbisch Hall) (©Dorothee Leister)